Treue zu Jesus und dem Papst

Das haben am gestrigen Gedenktag des Sacco di Roma (06. Mai 1527) wieder 26 neue Schweizergardisten geschworen. Obwohl die Eidesformel beinhaltet "treu, redlich und ehrenhaft dem regierenden Papst zu dienen", ist es doch kein Personenkult, sondern entspringt zu allererst einer tiefen Freundschaft mit Christus, wie der hl. Vater in seiner Ansprache an die Rekruten sagte.






Der Leitspruch der Guardia Svizzera Pontificia ist übrigens "Acriter et Fideliter". In diesem Sinne sei den neuen  und "alten" Schweizergardisten ein mutiger, treuer und vor allem schöner Dienst gewünscht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ein Ohrwurm

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm

Das Internet