Papst Schenuda III gestorben

Wie kath.net heute mit Verweis auf das ägyptische Fernsehen bekannt gab, ist das Oberhaupt der koptisch-orthodoxen Kirche, Seine Heiligkeit Papst Schenuda III im Alter von 88 Jahren verstorben.

Allen koptisch-orthodoxen Brüdern und Schwestern möchte ich mein tief empfundenes Beileid aussprechen und hoffe mit ihnen, dass 
Gottes Heiliger Geist ihnen bald zu einem guten Nachfolger verhelfen möge.  


Nasir Gayid Rafail wurde 1923 in der Provinz Asyut in Ägypten geboren. Er schloss seine philosophischen und theologischen Studien 1949 ab, trat 1954 in das Kloster Deir es-Suryan ein und wurde 1955 zum Priester geweiht. 1962 folgte die Bischofsweihe. Seither trug er den Namen Schenuda. Am 31. Oktober 1971 wurde er nach Kirellos VI zum 117. Nachfolger des hl. Markus gewählt.

aus der Doxologie für Papst Schenuda III

Du erlangtest die Gnade des Moses, und das Priestertum Aarons. Du hältest die Würde unseres Vaters Markus, der Evangelist und Apostel ist.
Wir erheben dich und singen, mit dem Sänger David, Du bist Priester in Ewigkeit,nach der Ordnung Melchisedeks.
Bitte Gott für uns, O unser Vater und Patriarch, unser heiliger Vater Abba Schenouda,um Vergebung unserer Sünden.



[biographische Info und Gebet von hier.]


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Warum die Priesterinnenfrage in der katholischen Kirche kein Fall für den Diskriminierungsbeauftragten ist

Besser als "Reign": das Leben der hl. Elisabeth von Thüringen

Wie man Müll vermeidet #3: Krippenfiguren selber basteln