der 'Adolph Kolping' Italiens

Tu, was du kannst,
Gott macht den Rest. 

***
Lassen wir Gott vertrauend und mit frohem Mute darum zusehen, was wohl zu tun sein mag. Alles übrige wird dann Gott in seiner Barmherzigkeit fügen, wie es gut ist. (Adolph Kolping)



Wie der hl. Giovanni Bosco (1815 - 1888) in Italien, so war der sel. Adolph Kolping (1813 - 1865) in Deutschland darauf bedacht, das Los der armen Leute zu verbessern, nicht durch große Reden oder Revolutionen, sondern durch tätige Nächstenliebe. Beide erkannten auch, dass sich die gesellschaftlichen Verhältnisse nur ändern, wenn sich die Menschen ändern. Für diese Menschen, "setzten sie ihr Herz zum Pfande ein" (AK): der eine für die vernachlässigten Strassenjungen von Turin, der andere für die heimatlosen Wandergesellen in Deutschland. 

Hl. Don Bosco und Sel. Adolph Kolping - bittet für uns!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ferienlektüre

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm

Pierre Goursat - Eremit und Evangelisierer