Mittwoch, 19. Dezember 2012

Weihnachtsgeschenk gesucht?

Dieses Blog ist nach wie vor werbefrei, keine Angst. Das vorausgeschickt, kommt hier eine kleine Empfehlung zum Weihnachtsfest, für alle diejenigen, die einerseits den richtigen Riecher für zukünftige Trends haben und andererseits genau wissen (oder wissen wollen) woher sie kulturell (und religiös) gesehen kommen. Ich präsentiere: das DAB+ Radio!
DAB+ Empfänger mit blauem 'Radio Horeb Knopf'.
Erhältlich bei Sankt Lukas Handels GmbH,
teilweise auch schon im Einzelhandel.

Schick, oder?! DAB+ (digital audio broadcasting) ist ein digital-terrestrischer Standard, der UKW ab spätestens 2020 europaweit komplett ablösen soll. Im Grunde ist es die Umstellung von analog auf digital, die wir dieses Jahr beim Fersehen erlebt haben, als sie das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet haben. Ähnliches wird für das Radio ab 2016 geschehen. Daher ist die stückweise Aufschaltung der Sendetürme in Deutschland (aktuell 46, insgesamt geplant 110) bereits im Gang. Auch ein christliches Radioprogramm hat es übrigens geschafft in diese bundesweite Verbreitung mit hineinzukommen: Radio Horeb. Das eröffnet natürlich ganz neue Möglichkeiten für die Evangelisierung. Wie es P. Hagenkord von Radio Vatikan auch gern ausdrückt, ist das Medium Radio keineswegs veraltet, sondern durchaus ein 'Zukunftsmedium', weil es (im Gegensatz zum Fernsehen) mobil gehört werden kann und multi-tasking-kompatibel ist.

Sachdienliche Informationen zum Thema Digitalradio gibt es auf digitalradio.de. Dort könnt ihr auch testen, ob ihr bundesweiten DAB+ Programme bereits empfangen könnt. Die Verbreitungskarte wird regelmäßig aktualisiert und man quasi zuschauen, wie der Ausbau fortschreitet.

 FAQ zu Digitalradio:
  • Vielfältige Senderauswahl: neben den bisherigen Radioprogrammen sind auch neue Programme empfangbar.
  • Komfortable Bedienung: mittels automatischem Sendersuchlauf oder (bei den Geräten via Sankt Lukas Handels GmbH) über den blauen 'Radio Horeb Knopf'
  • Zusatzinformationen: z.B. Titel-, Wetter-, Stau- und Programminformationen
  • Digitale Klangqualität: 'Radio in CD-Qualität'
    Abwärtskompatibilität: die meisten Digitalradios können auch UKW.
  • Autoradio: aktuell werden knapp 70% der Bundesautobahnen mit mobilem DAB+ Empfang abgedeckt. 

Keine Kommentare: