Samstag, 8. Dezember 2012

Eine würdige Wohnung


José Claudio Antolinez (1635 - 1675).
Gesehen beim Herrn Alipius.
>>Gott hat Maria vor aller Sünde bewahrt, um seinem Sohn eine würdige Wohnung zu bereiten. In ihr setzt der Herr einen Neuanfang der Geschichte. Er zeigt uns, daß sein Heil größer ist als alle Unzulänglichkeit des Menschen. Die Erwählung Marias gibt uns Hoffnung und lädt uns ein, Mitarbeiter am Heilswerk Gottes zu werden. Bitten wir Maria um ihre Fürsprache, daß auch wir zu Gottes Willen ja sagen und auf dem Weg der Heiligkeit voranschreiten. Euch allen wünsche ich einen frohen und gesegneten Festtag.>> (aus dem Angelus zum Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria, 8.12.2010)

Keine Kommentare: