Mittwoch, 5. Dezember 2012

Über das Apostolische Glaubensbekenntnis bei EWTN

>>Es braucht eine Leidenschaft für die Sache des Herrn und zugleich die Demut der kleinen Schritte. Eine Rückkehr zur Einfachheit, zum Wesentlichen der Frohen Botschaft ist notwendig; zur Tatsache, daß der Gott der Liebe uns in Jesus Christus nahe kommt, sich für uns hingibt am Kreuz und daß er uns in seiner Auferstehung Hoffnung schenkt auf ein Leben in Fülle, das kein Ende hat. Um von Gott sprechen zu können, müssen wir selbst ihm Raum geben und ihm Vertrauen schenken, daß Er da ist, daß Er wirkt, daß Er unserer Schwachheit zur Hilfe kommt. << (aus der Generalaudienz vom 28.11.2012)
Leidenschaft und Demut, Brennen für den Herrn und das Bedürfnis, vom ihm erzählen prägen die verschiedene Projekte, die sich im Jahr des Glaubens mit dem Apostolischen Glaubensbekenntnis auseinanderzusetzen. Eine davon ist eine ziemlich gute Gesprächsreihe bei EWTN mit S.Exz. Weihbischof em. Klaus Dick und Reinhild Rössler.

Sendetermin: Sonntags, 21.00 Uhr.


Credo - Das Apostolische Glaubensbekenntnis
Teil 1: Was ist das Credo?



 Credo - Das Apostolische Glaubensbekenntnis
Teil 3: Wer war Jesus Christus?

Keine Kommentare: