Danke an die "armen Witwen", die vieles am Laufen halten

"Er rief seine Jünger zu sich und sagte: Amen, ich sage euch: Diese arme Witwe hat mehr in den Opferkasten hineingeworfen als alle andern." (Mk 12, 43)

Ich muss mal kurz was loswerden: als jemand, der seit kurzem bei einem christlichen Radiosender arbeitet, der sich ausschliesslich über Spenden finanziert und Menschen wie dieser Witwe aus dem Evangelium sein wirtschaftlich gesundes Wachstum und die Möglichkeit verdankt, zur Neuevangelisierung beizutragen, kann ich dem HERRN hier* aus vollem Herzen zustimmen.
Ein Hoch auf alle, die "zwischen Gas- und Stromrechnung" (M. Angelica) immer noch an die Einrichtungen denken, die sie finanziell unterstützen.


_________________________________________
*natürlich gebe ich IHM nicht nur in diesem Punkt vollumfänglich recht, aber das versteht sich wohl von selbst ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dichter sein bedeutet Hingabe der Persönlichkeit!

Sacerdos in aeternum: Josef Orgaß

Zum Meilenstein