Maria von Nazareth - Teil 2

[Update und Korrektur: tatsächlich ist das Fest 'Mariä Namen' erst morgen, 12. September.]

Herzliche Glückwünsche zum Namenstag allen, die Maria, Marie (z.B. von den Pimpfen) oder Mirjam (z.B. die Schwester vom Guten Hirten) heißen (und alle andere Varianten und Schreibweisen dieses schönen Namens)!


Michael Hesemann im "Kirche-in-Not"-Interview 
über historische und archäologische Befunde zur Gottesmutter

Kommentare

  1. Na dann: herzlichen Glückwunsch zum Namenstag! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Glückwunsch, ein wenig verfrüht oder verspätet, je nachdem;-) Denn die sog. "Magdalenerin" hieß ja auch Maria mit Vornamen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gestehe, ich habe mich gewundert, dachte aber, dass "Vorabend" dehnbar ist - und je nachdem, auf welchem Erdteil Du Dich gerade befindest, wird schon irgendwo der 12. sein ;-) . Hihihi...

      Löschen
  3. Das gleiche ist mir neulich mit der sel. Mutter Teresa passiert. Zwar wußte ich, daß deren Gedenktag am 5. September ist, in meinem Kopf gabs aber eine Kalenderreform, bei der der 5. gleich auf den 3. folgt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filmidee zu "Das fremde Kind" von Gertrud von Le Fort - Teil 3

Wie man Müll vermeidet #3: Krippenfiguren selber basteln

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm