Samstag, 6. April 2013

Novene zur göttlichen Barmherzigkeit: 9. Tag

HT an das Rosenkranz Atelier
Jesus zu Sr. Faustina: 
Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr meine Seele den größten Abscheu von einer (einzigen) erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für meine Worte: "Vater, nimm diesen Kelch hinweg, (doch nur) wenn es dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu meiner Barmherzigkeit.

Gebet:
Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung deines Barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.





Herzlichen Dank für's mitbeten und morgen

einen wunderschönen Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit!

Keine Kommentare: