106.815

Abtreibungen wurden 2012 offiziell gemeldet.

Über 100.000 Babys haben nicht die Chance bekommen, zu leben und zu zeigen was in ihnen steckt und wie sie die Gesellschaft zu Besseren hätten verändern können, weil sie ihren Eltern oder deren Umfeld "nicht in den Kram passten".

[Discalimer:Natürlich ist jede Frau, die in eine Situation kommt, in der Abtreibung plötzlich ein Thema ist, eine eigene Persönlichkeit, sie hat ihr Schicksal, ihre Tragik und es sind ihre eigenen Entscheidungen.Auf gar keinen Fall sollen hier pauschalisiert oder gar irgendwer kriminalisiert werden. Wer dieses Blog aufmerksam liest, weiß allerdings auch, dass ich in dieser ganzen Diskussion eher die Sichtweise des betroffenen Kindes vertrete, zum einen, weil ich sie bis jetzt am ehesten nachvollziehen kann und weil ich finde, dass sie manchmal fehlt.]

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filmidee zu "Das fremde Kind" von Gertrud von Le Fort - Teil 3

Wie man Müll vermeidet #3: Krippenfiguren selber basteln

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm