Digitales Glockenläuten: 18h - 21h

Der kirchentreue Freigeist hat sich, dem Vorschlag des Predigtgärtners folgend, die Mühe gemacht und einen Code für ein virtuelles Glockenläuten gebastelt. Ein dreifach Hoch!!

Da es gute Tradition ist, zum Ende eines Pontifikates die Glocken zu läuten, wird klein-Gertie selbstverständlich mitmachen und natürlich nimmt wählt sie die Glocken des Petersdoms in Rom, schon allein, um einen kleinen Glocken-Liebhaber zu erfreuen.

Also, nicht wundern, ihr, die ihr heute Abend zwischen 18:00 und 21:00 Uhr hier vorbekommt! Da müsst ihr durch ;-) und vielleicht nehmt ihr das zum Anlass und betet ein paar Runden mit: eine für den scheidenden Papst, eine für das Konklave und eine für den neuen Papst.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ein Ohrwurm

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm

Das Internet