Adopt a Cardinal?!

Früher hieß das Gebetspatenschaft oder so ähnlich, heute ruft die Jugend 2000 dazu auf, einen Kardinal zu adoptieren und zwar aus folgenden Gründen:
  • Du bist dem Himmel unendlich dankbar, dass wir in Benedikt XVI. einen so wunderbaren, weisen und gütigen Papst hatten?
  • Du wünschst Dir für die Kirche in unserer Zeit einen glaubensstarken, geistgeleiteten, frommen und heiligen neuen Papst?
  • Du möchtest als Teil des Leibes Christi in der Kraft des Gebetes Deinen Beitrag dazu bringen, dass der Heilige Geist unsere Kardinäle schützt, erleuchtet und führt in ihrer Wahl des Petrusnachfolgers?
Dann schlagen wir Dir jetzt eine Möglichkeit vor, Dich in dieses Heilsgeschehen einzuschalten, indem Du Dir sozusagen einen Kardinal schenken lässt, um ihn in den nächsten Wochen bis zur Ernennung eines neuen Papstes und den Zeitraum von drei Tagen danach im Gebet und in der Fürbitte zu tragen.
Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe auch gleich einen 'adoptiert': 

Das ist er! :-D
Stanislaw Kardinal Rylko kann sich die nächsten Wochen über meinen Gebet freuen.

Kommentare

  1. Schöne Idee:
    Das is meiner: Antonios Naguib

    AntwortenLöschen
  2. :)
    Gestern abend fand ich die Idee noch etwas strange, aber heute, bei Tageslicht betrachtet, hat's mich irgendwie total angesprochen und jetzt hab ich auch einen :)
    Das wird ein Abenteuer! :)
    MaReine

    AntwortenLöschen
  3. Giuseppe Versaldi! :)

    MaReine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ein Ohrwurm

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm

Das Internet