Gewissen vs. Hierarchie?

>>Uns Katholiken wird ja gern vorgeworfen, keine Meinung zu haben, sondern von Rom ferngesteuert zu werden, wie Marionetten. Aber wir entscheiden nach unserem Gewissen. Das Gewissen ist die oberste Instanz.<<

Immer wieder nett, wenn diese Meinung geäußert wird. *Ironie* Von einem römisch-katholischen Priester. Während der hl. Messe, in der Predigt. Wenn das Sonntagsevangelium so viele andere Interpretationsmöglichkeiten anböte... Dieses implizite 'gegeneinander-Ausspielen' von 'Gewissen' und 'Kirche'. Als ob es nicht auch so etwas wie einer Gewissensbildung bedürfe.

Arrggh!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ferienlektüre

Wie man Müll vermeidet #1: Häkele deinen eigenen Duschschwamm

Pierre Goursat - Eremit und Evangelisierer