Montag, 20. April 2015

#regrettingmotherhood ist menschenverachtend.

Kinder sind nämlich Menschen, auch wenn das diesen 23 Frauen noch nicht aufgefallen ist. Deswegen geht es bei der jährlich wiederkehrenden Woche für das Leben ja auch wieder darum, warum Abtreibung und Euthanasie eben nicht der Weisheit letzter Schluß sind.

Vielleicht hat ja auch meine leibliche Mutter ihre Mutterschaft bereut? Wobei sie mich "nur" ausgesetzt hat. Soll ich etwa noch froh sein, dass sie mich nicht in einen Müllbeutel gestopft und weg geworfen hat?


Keine Kommentare: