Sonntag, 26. Juli 2015

Echte Wunder

Die Wunder, die unser Herr Jesus Christus vollbracht hat, sind wirklich göttliche Werke. Sie richten den menschlichen Verstand darauf, Gott zu erkennen, ausgehend von dem, was sichtbar ist. Denn unsere Augen können ihn aufgrund seiner Beschaffenheit nicht sehen. Dazu kommt noch, dass die Wunder, die Gott wirkt, um das All zu beherrschen und seine gesamte Schöpfung einzurichten, dermaßen von ihrem Wert verloren haben, da sie sich immer wiederholen, dass bald niemand mehr sich die Mühe macht zu bemerken, welch wunderbares und erstaunliches Werk er ins Leben ruft in einem jeden noch so kleinen Samenkorn.

Christus hat also als Gott gehandelt. Durch seine göttliche Macht hat er aus wenigen Körnern eine reiche Ernte werden lassen. Mit dieser Macht hat er auch die fünf Brote vermehrt. Die Hände Christi waren machtvoll; diese fünf Brote waren wie Saatgut, das nicht ausgesät wurde, sondern von dem vermehrt wurde, der Himmel und Erde erschaffen hat.

(hl. Augustinus zu Joh 6,1-15

Keine Kommentare: