Beitrag der Woche

Für alle Eltern von Priestern

Die Entscheidung, einer geistlichen Berufung nachzugeben, "Ja" zu sagen zu Gott und diesen Weg zu gehen, der zu Priestertum oder O...

Donnerstag, 6. Februar 2014

Mitarbeiter der Wahrheit - Wochenende zum Pontifikat Benedikt XVI in der Abtei Oberschönenfeld

[Update] Aus der Podiumsdiskussion am Samstag, 15.02.2014 ist ein Bühnengespräch geworden. Miriam Moißl spricht mit Bernhard Müller, Geschäftsführer des Fe-Medienverlages zum Thema „Besinnung, Reform und Aufbruch im Geiste Benedikts XVI. - Was bedeutet das (für uns)?“

***

Wer sich ein Jahr nach dem denkwürdigen Rücktritt von Benedikt XVI noch einmal zusammenfassend mit den fruchtbaren acht Jahren seines Pontifikates beschäftigen möchte und damit was diese Zeit für die Kirche und für uns bedeuten kann, der kann sich JETZT noch für das Wochenende "Philosophie und Glaube" anmelden, das von Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Feburar 2014 in der Abtei Oberschönenfeld stattfindet.

Organisiert wird das Wochenende von dem Schwabmünchner Schüler Alexander Saller, dem es gelungen ist, eine illustre Runde von Referenten zu versammeln, wie z.B.  Prälat Prof. DDr. Anton Ziegenaus, Wallfahrtsdirektor Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Stefan Ahrens (Politikwissenschafter), Bernhard Müller (Fe-Medienverlag). Außerdem wird es am Samstag, 15. 02. 2014, nachmittags eine Podiumsdiskussion statt, die sich mit Reform und Aufbruch im Sinne Benedikt XIV beschäftigt und was jeder von uns dazu beitragen kann. Dieses Podium wird übrigens moderiert von... tata... klein-Gertie.

Also, ich freue ich auf euch!

***

VORLÄUFIGES PROGRAMM

FREITAG

bis 17.00 Uhr Anreise der Übernachtungsgäste
17.00 Uhr Begrüßung und organisatorische Hinweise
17.30 Uhr Abendessen im Speisesaal
18.00 Uhr Andacht in der Kapelle
18.45 Uhr Impulsvortrag: „Benedikt XVI. und die Verteidigung der Vernunft“
20.00 Uhr Stefan Ahrens (Politikwissenschaftler, Mitglied im Neuen Ratzinger-Schülerkreis, Regensburg): „Benedikt und Franziskus - Bruch oder Kontinuität? Eine Analyse am Beispiel von Soziallehre und (modernem) politischen Denken“

SAMSTAG

7.00 Uhr Gelegenheit zur Mitfeier der Hl. Messe in der Klosterkirche
7.00 Uhr - 9.00 Uhr Frühstück im Speisesaal
9.00 Uhr - 10.30 Arbeitsphase zu Themen des Vorabends („Naturrechtsrede“, Katholische Soziallehre, Gespräch Ratzinger/Habermas, ...)
11.00 Uhr Wallfahrtsdirektor Prälat Dr. Wilhelm Imkamp: „Kirche und Spießer: Päpste als (Gegen-)Beispiele. Ein Streifzug durch die Kirchengeschichte" anschließend Gelegenheit zum Austausch mit dem Referenten
12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Klostergasthof
13.45 Uhr Prälat Prof. DDr. Anton Ziegenaus (Bobingen):
"Neuevangelisierung als Entweltlichung" (Gelegenheit zur Diskussion im Anschluss)
danach Kaffeepause
16.00 Uhr Podiumsdiskussion: „Besinnung, Reform und Aufbruch im Geiste Benedikts XVI. - Was bedeutet das (für uns)?“
mit Bernhard Müller (Fe-Medienverlag / Fatima-Aktion, Kißlegg) und Stefan Ahrens (Politikwissenschaftler, ehem. YOUCAT), zusammen mit Oberschönenfelder Schwestern. Moderation: Miriam Moißl
17.30 Uhr Abendessen im Speisesaal
19.00 Uhr Arbeitsphase zu Themen des Tages
ab 20.00 Uhr Thema des Abends: "Benedikt XVI. und der interreligiöse Dialog"

SONNTAG

7.00 Uhr - 9.00 Uhr Frühstück im Speisesaal
9.00 Uhr Vortrag (Titel und Referent werden noch bekanntgegeben!)
10.30 Gemeinsame Hl. Messe der Teilnehmer
anschließend Möglichkeit zum Mittagessen im Speisesaal


ORGANISATORISCHE HINWEISE

Unkostenbeitrag insgesamt (Teilnahme am ganzen Programm): 26 Euro
Unkostenbeitrag Freitagabend oder Sonntagvormittag: 6 Euro
Unkostenbeitrag Samstag: 14 Euro

Übernachtungsmöglichkeit im Kloster:
Einzelzimmer mit Vollpension: 47 Euro - Doppelzimmer mit Vollpension: 45 Euro

Teilnehmer, die nicht in Oberschönenfeld übernachten, können zu günstigen Preisen an den gemeinsamen Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) teilnehmen!


WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Alexander Saller

Kommentare:

Eugenie Roth hat gesagt…

Ist ein Einzelzimmer wirklich teurer als ein Doppelzimmer?

Gertie di Sasso hat gesagt…

Es ist möglich, dass die Zimmerpreise pro Person zu verstehen sind. Nähere Informationen gibt dir bestimmt Alexander Saller (Kontakt im Post) und die Schwestern der Abtei Oberschönenfeld (Telefon: 08238 / 9625-0)