Beitrag der Woche

Die Welt wäre besser ohne mich

Das ist KEIN Mitleidspost!!! Ich hab jetzt nur die Faxen dicke!! Eigentlich wollte ich zu dem leidigen Fall der Kölner Klinik und der ans...

Montag, 8. Dezember 2014

Chapel Veil in maulbeer und silber

Da das maulbeerfarbene Chapel Veil vom April 2012 inzwischen längst seine Trägerin in Italien wärmt, brauche ich ein neues "Kuscheltuch für den lieben Gott". Nach erfolglosen Versuchen, im online Handel ein Tuch zu finden, das erschwinglich ist und mir gefällt - die Quadratur des Kreisen, ich weiß :D - bin ich wieder zum selber machen übergegegangen. Lace Häkelei erschien mir immer als eine der schwierigsten Techniken, in dem Buch von Béatrice Simon sind aber auch einfachere Modell drin.


Ein Knäuel Rico creative reflection lachte mich schon seit geraumer Zeit aus der Wollkiste an. Und diese Farbe - maulbeer oder ein sehr tiefes brombeer - erschien mir zusammen mit den silberfarbenen Reflexen besonders feierlich.


Gerade zu passend für die Jahreszeit - früher war mehr Lametta! - aber auch, weil jedes Hl. Messopfer ein Fest ist, die Feier unser aller Erlösung durch Jesu aufopfernde Liebe am Kreuz.

Keine Kommentare: