Mittwoch, 14. Januar 2015

Hintergründe und Geschichten aus dem Donbass

Wer auch der unseligen Mischung aus Fakten und Propaganda zu den kriegerischen Zuständen im Donbass (vulgo: Ostukraine) müde ist oder, wie ich, einfach sagt, das er sich in diesem Winkel der Welt einfach zu wenig auskennt, der schaue auf die Seiten Steppensturm I und II. Der gute Taras Sirko schreibt wohl recherchiert, ausgewogen im Tonfall und manchmal fast poetisch in der Sprache über politische und militärische Hintergründe und menschliche Schicksale aus den Städten Donezk, Lugansk und dazwischen.

Besonders empfehlenswert:
"Russischer Frühling" (Steppensturm)
"Gesichter des Donbass" (Steppensturm II)

P.S. Wer für die Menschen im Donbass, z.B. den 9jährigen Ivan Volotov und seine Angehörigen, beten möchte, kann dies gern tun und vielleicht auch eine Kerze anzünden in der Virtuellen Kapelle von Kirche in Not.

Keine Kommentare: