Pfingstnovene: Komm herab, oh heil'ger Geist - Tag 8

Hymnus
Wärme du, was kalt und hart,
löse, was in sich erstarrt,
lenke, was den Weg verfehlt.

Bitte um eine oder mehrere der zwölf Früchte des Heiligen Geistes.
Heute: Sanftmut, Treue und Bescheidenheit

Ein Vaterunser, ein Ave Maria und ein Ehre sei dem Vater in der Meinung des Heiligen Vaters für den Monat Mai 2016:
  • Um Respekt für die Frauen – ihre Beitrag für die Gesellschaft soll anerkannt werden.
  • Einen Rosenkranz für die Ausbreitung des Evangeliums und den Frieden.

Gebet
Atme in mir, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges denke.
Treibe mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges tue.
Locke mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges liebe.
Stärke mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges hüte.
Hüte mich, du Heiliger Geist, dass ich das Heilige nimmer verliere.
(dem hl. Augustinus zugeschrieben)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dichter sein bedeutet Hingabe der Persönlichkeit!

St. Patrick und die Dreifaltigkeit

ein Ohrwurm