Sonntag, 18. Oktober 2015

Gertie gratuliert: Navid Kermani

"Ein Friedenspreisträger soll nicht zum Krieg aufrufen. Doch darf er zum Gebet aufrufen", sagt der Schriftsteller und Orientalist am Ende seiner Dankesrede zur Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels. --> Weitere Infos u.a. auf katholisch.de

Vielleicht braucht es diesen Blick von außen, den Blick des Anderen, des Ungläubigen, damit wir selbst die Schönheit und den Reichtum unserer Kultur und des Christentums überhaupt wieder entdecken. Und deshalb: Danke, Navid Kermani!

Keine Kommentare: