Beitrag der Woche

Für alle Eltern von Priestern

Die Entscheidung, einer geistlichen Berufung nachzugeben, "Ja" zu sagen zu Gott und diesen Weg zu gehen, der zu Priestertum oder O...

Dienstag, 30. Juni 2015

Impressionismus in Musik - Vincent Delerm

Ich war mal wieder Kunst tanken. Die Ausstellung „Monet und die Geburt des Impressionismus“ im Frankfurter Städel Museum widmete sich der Entstehung und frühen Entwicklung des Impressionismus. Im Blickpunkt stehen Claude Monet als Schlüsselfigur des Impressionismus und Künstlerkollegen wie Auguste Renoir, Édouard Manet, Berthe Morisot, Edgar Degas, Alfred Sisley und Camille Pissarro. Neu an dieser Kunstrichtung war, dass sie dem Alltag und der indiviuellen Stimmung des Künstlers erstmals einen Raum einräumte, der sonst nur Historiengemälden und anderen "großen Dingen" vorbehalten war. Quasi als "Snapshots" mit den Mitteln der damaligen Zeit. Eingefangen wurden Farben, Licht, Stimmungen von alltäglichen Szenen. Fast wie in den Liedern von Vincent Delerm.

Keine Kommentare: