Beitrag der Woche

Am Amte hängt, zum Amte drängt doch das alles

Schön langsam fühlt man sich wirklich wie in dem Film "...und täglich grüßt das Murmeltier". Pünktlich zum Gedenktag der hl. Cater...

Dienstag, 24. Juni 2014

Klerusexperten aus Osnabrück gesucht

In der Familie meiner Großmutter fanden sich einige "große Geister". Eigentlich wäre jeder einzelne der Familie Orgaß aus Hamburg wert, würdigend aus dem Dunkel geholt zu werden; ich möchte mich allerdings auf den Soldat und Dichter, Hermann Orgaß und seinen Bruder, H.H. Pfarrer Josef Orgaß beschränken. Ihn durfte ich als kleines Kind noch kennenlernen. Allerdings beschränken sich meine Erinnerungen auf einen liebenswerten, weißhaarigen, älteren Herrn, der noch mit weit über 80 Jahren Klavier und Canasta spielte.

H.H. Pfarrer i.R. Josef Orgaß
(*8.7.1910 +1.10.2001)


Da ich gerade für ein Porträt über Pfarrer Josef Orgaß und sein Leben, das fast das ganze 20. Jahrhundert abdeckt, recherchiere, wäre ich sehr dankbar für Informationen zu folgenden Thema:
  • War er 1935 Seemannspastor in der Katholischen Seemannsmission "Stella Maris" in Hamburg? Zeitzeugen sagen ja, die offizielle Zahlung der Seemannspastoren sagt nein. Am wahrscheinlichsten wären einige Monate Vertretung für den ausgewiesenen P. Hans A. Reinhold OSB.
Wer kann helfen? Bitte und Dankeschön. 

Keine Kommentare: