Über mich

Weiblich, Jg. 1984. Mittlerweile verlobt mit dem verrücktesten, aber liebsten Menschenkind, das ich kennenlernen durfte.

Hier privat unterwegs und  mal besinnlich, mal heiter, mal kontrovers, aber immer mit Herzblut über meine Reise durch's Leben mit Jesus in der katholischen Kirche berichtend. Das online Alias "Gertie di Sasso" ist eine augenzwinkernde Referenz an die große Dichterin Gertrud von le Fort.

Hauptthemen in diesem Online-Tagebuch sind daher:
  • Bekanntmachung und Förderung des literarischen Werkes einer der größten Dichterinnen des 20. Jahrhunderts, Gertrud von le Fort. 
  • Erfahrungsberichte mit Handgemachtem in Küche, Bad, und Putzmitteln mit besonderem Augenmerk auf #zerowaste, #noplastic, #diy, #foodsaving
  • Solidarisches Teilen von Beiträgen des Project Peacemaker e.V. Auch als kleines Bloggerlicht kann man nach Frieden, Toleranz und Dialog streben. 
  • Da mein christlicher Glaube einen großen Teil meiner Persönlichkeit ausmacht, werden immer wieder auch dezidiert katholische Inhalte kommen. Das können Meldungen sein, Gebete, Heilige, Bilder, Brauchtümer, Kirchen u.v.m. 

--> Ihr findet mich auch bei Google+, Twitter und seit neuestem auch auf Instagram.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dichter sein bedeutet Hingabe der Persönlichkeit!

Work in progress...

Warum der Krieg im Nahen Osten auch uns angeht