Montag, 9. Oktober 2017

L-Magazin der Legionäre Christi 01_2017

Dass es hier in diesem kleinen Internet-Tagebuch um einiges ruhiger geworden ist, mag auch daran liegen, dass ich seit zwei Jahren hauptberuflich woanders schreibe und mir dann oft schlicht die Zeit für private Ergüsse fehlt. Und zwar u.a. → hier und → hier. Und das dürft ihr gern als Leseempfehlung verstehen!

→ hier geht's zur pdf-Fassung des L-Magazins.
So habe ich zum 20jährigen Gelübdejubiläum einer gottgeweihten Frau im Regnum Christi einen Artikel fertiggestell, der gekürzt im L-Magazin 01_2017 erschienen ist. Eva Gloserová kommt aus Tschechien und ist die "Dienstälteste" gottgeweihte Frau in der Gemeinschaft in Düsseldorf. Die ungekürzte Fassung meines Artikels über sie könnt ihr online → hier lesen.

Außerdem findet ihr im aktuellen L-Magazin der Legionäre Christi einen ausführlichen Rückblick auf die MOVE, das Jugend- und Familientreffen der Gemeinschaft im Juni, mit dem Vortrag von Pater Vincenz Heereman LC über die Bedeutung der Liebe Christi für den Apostel Paulus und mit einigen Stimmen der zahlreichen Besucher.

In seiner Kolumne zur Neuevangelisierung stellt Pater Klaus Einsle LC stellt seine eigene Vision von Neuevangelisierung vor und erklärt, warum es wichtig ist, Visionen und Ziele zu haben.

Auf Seite 17 des L-Magazins findet ihr außerdem eine Einladung zu einer Pilgerreise nach Rom vom 15. bis 20. Dezember 2017. Höhepunkt dieser Pilgerfahrt ist die Priesterweihe von 32 Ordensmännern der Legionäre Christi aus aller Welt. Zwei der Weihekandidaten, der Slovake P. Štefan Kavecký LC und der Venezolaner P. Andrés Orellana LC werden im Magazin näher vorgestellt. Besonders interessant finde ich, was Pater Štefan über die Zeit in der spät- und postkommunistischen Slovakei erzählt.

Keine Kommentare: