Beitrag der Woche

Am Amte hängt, zum Amte drängt doch das alles

Schön langsam fühlt man sich wirklich wie in dem Film "...und täglich grüßt das Murmeltier". Pünktlich zum Gedenktag der hl. Cater...

Sonntag, 22. November 2015

Das Königsfest Christi II

II
Man soll den Liebpreis der Braut singen
       vor allen Herzen der Erde:
       auf ihrem Scheitel liegt der Kuß des Gekrönten.
Ihre Seele ist in seine Herrlichkeit verbetet.
Ihr Leib ist das Geheimnis seiner Liebe.
Er schmückt ihre Hände mit seiner Gnade,
     die strömt über alle unsre Grenzen.
Er schmückt ihr Haupt mit einem Stern der Hoffnung,
     der lichtet bis über Gräber.
Verlanget für sie, und er schenkt ihr den Frieden der Völker
     und zum Besitz die Pforten des Himmels!
Er schenkt ihr alle Seelen seiner Herrschaft,
     er schenkt ihr noch die verlorenen Seelen zur Seligkeit.
Er mächtigt in ihrer Rede,
     und er gewaltigt in ihrem Schweigen;
Er einsamt in ihrer Verlassenheit,
     und er herrlicht in ihrer Ehre:
Man soll den Liebpreis der Braut singen
      vor allen Herzen der Erde;
      man soll sie auf den Thron der Seele heben! -

Das Königslied endet mit der Liebe,
      die ist der Kranz der ewiglich Erwählten.

(aus: Hymnen an die Kirche, GvlF)

Keine Kommentare: