Beitrag der Woche

Die Welt wäre besser ohne mich

Das ist KEIN Mitleidspost!!! Ich hab jetzt nur die Faxen dicke!! Eigentlich wollte ich zu dem leidigen Fall der Kölner Klinik und der ans...

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Free Asia Bibi - jetzt erst recht!

Es gibt Meldungen, da bleibt einem wahlweise das Essen im Halse stecken oder es vergeht einem gleich ganz der Appetit, diese ist so eine: Das Berufungsgericht in Lahore, Pakistan hat das Todesurteil gegen Asia Bibi wegen Blasphemie bestätigt. Trotz zweifelhafter Zeugen, mehrfacher Apelle internationaler Persönlichkeiten, darunter auch die Päpste Benedikt XVI und Franziskus, scheinen sich die Behörden in Pakistan endgültig von Menschlichkeit und Vernunft verabschiedet zu haben. Wenn dieses Todesurteil, das offiziell ohnehin nie wirklich aufgehoben, sondern nur temporär ausgesetzt war, wirklich vollstreckt werden sollte, wird damit ein Präzedenzfall geschaffen, der das Land in gefährliche Untiefen führen wird.

Wenn Menschen ihre Nachbarn schon wegen eines Schlucks Wassers anzeigen können, werden demnächst andere Leute z.B. ihren Nachbarn, auf dessen Grundstück sie schon lange scharf sind, unter dem Vorwand der Blasphemie mithilfe der Behörden aus dem Weg räumen lassen. Das ist jetzt nur ein fiktives Beispiel, aber wenn Asia Bibi sterben sollte, würden damit Türen zu ähnlichen Szenarien geöffnet werden. So ähnlich wie die Hexenverfolgungen in Deutschland. Da waren die Leidtragenden auch die Frauen und ihre Familien. So wie bei Asia Bibi, ihres Mannes und ihrer Kinder.

Als das Urteil gegen Asia Bibi damals ausgesprochen wurde, hat die britische Band Ooberfuse einen musikalischen #Aufschrei aufgenommen. Und wir hier im satten Westen können wenigstens beten und Petitionen unterschreiben.








Keine Kommentare: