Brotbox in der Mittagspause

Ja, es gibt mich noch. Aktuell sitze ich gerade an mehreren Artikeln für die Arbeit und stehe etwa unter Zeitdruck. Da wird dann die Mittagspause auch mal an Schreibtisch verbracht. Ich bringe mir ja gerne Essen von zuhause mit. "Food-prep" - "Vorbereitetes Essen" heißt das auf Englisch und gilt als Trend in den sozialen Netzwerken wie Instagram und Pinterest. Ich find's einfach nur praktisch, weil ich selbst bestimmen kann, was ich esse . Gerne achte ich auch darauf,  dass es abwechslungsreich, lecker und gesund ist. Und ich finde es eine gute Übung für spätere Tage, wenn ich Brotdosen für Kindergarten oder Schule werde vorbereiten müssen. Wie jetzt schon Sari und Julia von "mamiblock", deren Videos ich sehr inspirierend finde. 

Heute gibt es also Brote mit Salat, Schinken und Leberpastete, dazu Kirschtomaten. Außerdem etwas Nudelsalat vom Vortag mit Hackbällchen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dichter sein bedeutet Hingabe der Persönlichkeit!

Warum der Krieg im Nahen Osten auch uns angeht

Work in progress...